Warum eigentlich 'Fließender Übergang'?

_20230413_230532.JPG

Übergänge sind überall – Veränderungen, Wandel und Umbrüche sind Teil unseres Lebens.

Ohne geht es nicht.

Übergänge können sowohl unser ganzes Leben, als auch nur die nächsten Minuten beeinflussen.

Einige Übergänge sind unklar, überraschen uns oder fordern uns heraus. Ein Abschied, eine Trennung oder Trauer um einen geliebten Menschen? Vielleicht der Eintritt in den Rentenbezug?

Andere Übergänge sind leicht, lange ersehnt und wir können es kaum abwarten bis es endlich so weit ist. Eine Geburt? Ein neuer Job? Eine Reise? Der Feierabend?

All diese Übergänge können verschiedene und verwirrende Gefühle in uns auslösen. Nicht jeder Übergang löst bei uns allen die gleichen Gefühle aus.

Wenn wir diese Gefühle verstehen und bewusst fühlen, kommen wir in Verbindung mit uns und unseren Bedürfnissen.

Die Bewältigung von Übergängen kann dadurch leichter werden, weil unsere Handlungsoptionen weiter und kreativer werden.

Diese Übergänge können dann zu 'fließenden Übergängen' werden.

Und dieses Gefühl, wenn ein Übergang fließend wird, möchte ich teilen!

Deshalb biete ich bedürfnisorientierte Begleitung von Übergängen an.

Erste Veröffentlichung: 14. Januar 2023